Lästige Hornhaut entfernen mit den elektrischen Hornhautentferner

elektrischer hornhautentfernerHallo Ihr Lieben, viele von ihnen, wenn nicht sogar alle werden das wahrscheinlich kennen. Wer sich im Alltag relativ viel zu Fuß fortbewegt und bedingt durch Beruf oder eigene modische Vorlieben weniger angenehmes Fußwerk trägt, stellt es oftmals nach nur wenigen Tagen schon fest. Die Rede ist natürlich von Hornhaut, welche sich besonders am Fuß relativ schnell bildet. Ich persönlich trage im Beruf oftmals Schuhe mit Absatz, welche besonders belastend auf den Fuß wirken und an Ballen und Zehen oftmals für eine gewisse Reibung sorgen. Dadurch bildet sich nämlich schon die nervige, lästige aber nicht zu vermeidende Hornhaut. Bis vor kurzem habe ich diese noch auf die altmodische Art und Weise mit Hobel und Feile entfernt, was meistens einerseits ziemlich lange gedauert hat, und andererseits schnell ziemlich unangenehm war. Nun jedoch habe ich mir vor kurzem einen elektrischen Hornhautentferner zugelegt, mit dem das schon deutlich angenehmer ist.

 

Die Vorteile eines elektrischen Hornhautentferners

Wenn Sie einen elektrischen Hornhautentferner testen, wird ihnen schnell auffallen wie angenehm das gute Stück ist. Im Gegensatz zur Feile und dem Hobel, welche nicht selten zu viel von der entsprechenden Haut entfernen können Sie bei der Verwendung des elektrischen Hornhautentferners mit der wechselbare Rolle (welche einstellbare Härtegrade hat) perfekt kontrollieren wie viel Haut sie entfernen und dementsprechend nur die ungewünschte Hornhaut entfernen. Genau aus diesem Grund werden Sie auch feststellen, dass sie am nächsten Tag keinerlei Schmerzen beim Gehen, bei der Belastung des Fußes oder generell haben. Ganz einfach aus dem Grund da der elektrische Hornentferner wirklich nur so viel Haut entfernt, wie auch nötig ist.

 

Warum ein elektrischer Hornhautentferner viel angenehmer ist

Für mich persönlich ist es mittlerweile schon ein Ritual geworden. Immer mittwochs und samstags lass ich mein Fußbad ein, schalte den Fernseher ein, schau meine Lieblings Sendung und genehmige meinen Füßen ein bisschen Wellness. Auf diese Art und Weise bearbeite ich meine Füße etwa 30 Minuten mit dem elektrischen Hornhautentferner. Im Anschluss wische ich mit einem Tuch im Fußbad noch einmal über die Haut um die entsprechenden Hautreste zu entfernen und Ta-Da, schon hab ich wieder total glatte und angenehme Füße.

Nach dem angenehmen Fußbad, der entsprechenden Bearbeitung während meine Lieblingsserie läuft lege ich mich schlafen merke im Gegensatz zum Hornhaut Hobel am nächsten Tag nicht, dass ich gestern tatsächlich Haut von meinen Füßen entfernt habe. Nämlich weil ich keinerlei unangenehmes Gefühl oder eventuell sogar Schmerzen davontrage, auch nicht wenn ich am nächsten Tag hohe Schuhe trage.

Allein aus diesem Grund ist der elektrische Hornhautentferner für mich eine absolut lohnenswerte Anschaffung gewesen. Vor allem jetzt im Sommer ist es gerade sinnvoll, da man natürlich auch in den offenen Freizeitschuhen entsprechende glatte seidige Füße haben möchte. Und was soll ich sagen, auch diesen Zweck erfüllt der elektrische Hornhautentferner ohne jegliche Probleme.

Dementsprechend kann ich nur jedem von euch raten, zum elektrischen Hornhautentferner zu greifen und die entsprechenden Hornhauthobel oder die Feile einfach mal beiseite zu legen. So ist es nämlich einfacher, angenehmer und viel effizienter.

In diesem Sinne, hoffe ich dieser kleine Tipp hilft euch weiter und wünsche euch noch einen wunderschönen Tag bis zum nächsten Mal,

eure Christa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.